holliorc

Startseite » Geschichte » Geschichte #62 – Donald Duck im Land der Mathemagie

Geschichte #62 – Donald Duck im Land der Mathemagie

(35 Minuten lesen und schauen)

Donald Duck im Land der Mathemagie

Für die Kinder meiner Freunde

Eigentlich befinde ich mich immer auf der Suche nach Videos, die ich für die Themen benötige, die ich eigentlich ausarbeiten möchte und stoße dabei auch immer wieder auf andere Filme, die ich megaspannend finde. Dieser Film ist sicher ein Break zu den anderen Reportagen, die ich sonst in meinem Blog verlinke, aber für mich ist dieses hier, zum Einen, durchaus ein Beispiel dafür, wie man früher Wissen an Kinder weitergegeben hat, zum Anderen sollte jeder Verschwörungstheoretiker die mathematischen Geheimnisse des Pentagramms und des „Goldenen Schnittes“ begriffen haben, welches hier sehr gut und einfach erklärt wird (Teil 1 etwa ab 7:00), und wie sich mit diesem mathematischen Prinzip seit tausenden von Jahren zeitlose und wunderschöne Kunst- und Bauwerke erschaffen lassen, nach welchen sich auch unsere Natur von selbst formt, ohne dass man dazu Taschenrechner oder Algebra benötigt.

Ich vermute, dass dieser im Jahre 1959 von Walt Disney produzierte Kurzfilm zu der damaligen Zeit als Vorfilm in den Kinos zu sehen war und sicherlich waren die Menschen damals nicht böse darüber, dass ihnen irgendwie Wissen unterhaltsam beigebracht wurde. Mit einfachen Beispielen hatte man damals versucht jungen, heranwachsenden Menschen zu zeigen, dass die Mathematik auch durchaus schöne und spaßige Gesichtspunkte haben kann und sich auch Mathe an Orten befinden kann, an denen man damit nicht unbedingt gerechnet hätte.

Wenn ich mir heute die modernen Trickfilme ansehe, dann ist das einfach kein Vergleich zu diesem Film von damals. Die Qualität der Produktionen ist nur im optischen und akustischen Bereich gestiegen, auf Inhalte kommt es bei „Disney“ anscheinend nicht mehr an, diese Lücke wird einfach mit etwas mehr Action überdeckt. Ich stelle hier einfach nur mal die böse Vermutung auf, dass die Firma „Disney“ irgendwann eingesehen haben muss, dass es schlecht für das Geschäft ist, wenn die Menschen zu viel Wissen angesammelt haben. Der Mensch in der industriellen Demokratie-Diktatur darf nicht wissen, sonst funktioniert er nicht als Konsumsklave. Spaß am Lernen ist da nicht unbedingt gewollt.

Donald Duck im Land der Mathemagie (Teil 1 – 13 Minuten)

 

Donald Duck im Land der Mathemagie (Teil 2 – 15 Minuten)

Advertisements