holliorc

Startseite » Geschichte » Geschichte #34

Geschichte #34

(115 Minuten)

Yellow Cake

Die Produktion von Uran und die Sanierung der dadurch entstandenen Schäden. In Deutschland scheint man ja am Aufräumen interessiert zu sein, aber ob das vergraben, der hier gezeigten Altlasten, eine endgültige Lösung ist, wird erst die Zukunft zeigen und ein tatsächliches „Endlager“ hat man in Deutschland auch noch nicht gefunden, obwohl man schon seit einigen Jahrzehnten am suchen ist. Wie das, zum Beispiel, in Frankreich ausschaut, wo man noch immer zu einem großen Teil auf die Atomkraft setzt, weiß ich nicht, aber einreden, dass es dort besser wäre, lass ich mir auch nicht. Und trotz Tschernobyl und Fukushima, setzt die Welt noch immer auf das Atom. Aber hässliche Stromtrassen und Windräder sind ja für das Volk viel schlimmer, als auf saubere Energien zu setzen. Letztendlich haben auch Braunkohlekraftwerke eine bessere Umweltbilanz als Atomkraftwerke. Wie es da in anderen Teilen der Welt ausschaut, ist uns mal wieder vollkommen egal, so wird für „billigen Strom“ Nigeria geopfert und die Aboriginals in Australien genötigt, ihr Land für den Uranabbau herzugeben, aber die können sich noch wehren. Dagegen scheinen die Kanadier den Schuss nicht gehört zu haben.

ARTE – „Yellow Cake – Die Lüge von der sauberen Energie“ (108 Minuten)

Offizielle Bilanz des Bergbaus „Wismut“: 7163 Todesfälle (bei 45:43) – Dunkelziffer wesentlich höher.

Advertisements