holliorc

Startseite » Geschichte » Geschichte #15

Geschichte #15

(40 Minuten schauen und lesen + 75 Minuten Nachtrag = 115 Minuten)

Freihandelsabkommen TTIP

Ich bin auf dieses Video rein zufällig gestoßen.

Von TTIP und CETA , den „Freihandelsabkommen“, die augenblicklich zwischen den USA und der EU ausgehandelt werden, hatte ich schon gehört, war in den Mainstream Medien, nur so nebenbei, bei den Kurznachrichten. Das uns da nicht Gutes mit ins Haus kommen wird, war mir aber, alleine durch diese Tatsache, schon klar und auch, dass in den Nachrichten nicht mehr darüber berichtet wurde.

ABER (!), dass die geheimen Verhandlungen so geheim sind, dass davon sogar die, die im EU-Parlament sitzen, davon nicht mitbekommen (dürfen), halte ich genauso für bedenklich, wie die Tatsache, dass die Medien und WIR („Das Volk“), erst dann über den Inhalt dieser Verträge informiert werden, wenn die Verhandlungen abgeschlossen und die Verträge unterzeichnet sind!

Glaubst du nicht, dann schau mal hier, was das „Erste“ gezeigt hatte.

„Nun meine Kinder habt fein Acht, ich hab euch da was mitgebracht!“

ARD – Monitor vom 04.08.2014 „Der große Deal – Geheimakte Transatlantisches Freihandelsabkommen TTIP“ (30 Minuten)

 

Sorry Leute, aber SO (!) stell ich mir meine „DEMOKRATIE“ nicht vor. Wenn irgendwelche „Lobbyisten“, irgendwas im „Geheimen“ aushandeln müssen, was für 500.000.000 freie Menschen in der EU und nochmal 300.000.000 freie Menschen in den USA von entscheidender Bedeutung ist, aber keiner von denen etwas davon vorher erfahren darf, DANN FUNKTIONIERT DIESES SYSTEM „DEMOKRATIE“ EINFACH NICHT! Dann sollen die uns einen EU-USA-König-Kaiser-Reichsführer vor die Nase setzen und machen, was sie wollen! Da muss ich mir nicht bei jeder Landtags-; Bundestags- oder EU-Wahl den Kopf zerbrechen, welche „Verbrecher“ ich nicht wählen mag und man kann sich einen Haufen Diäten für Politiker sparen, die eh nichts mehr zu melden haben. Gute Nacht „Freie Welt“!

Dass die USA auch mit Mexico (120.000.000 Menschen) und Kanada (nur 35.000.000 Menschen) ähnliche Verträge verhandelt, bzw. abgeschlossen haben (NAFTA), erwähne ich nur am Rande, genau wie, dass CETA auch nach diesem Schema „verhandelt“ worden ist!

Was TTIP für mich ist? Ein Haufen neuer Schadstoffe, die bei uns vorher verboten waren! Noch mehr Monsanto! Noch WENIGER Gesundheitsfürsorge, die mich dann aber deutlich mehr kosten wird! Noch mehr Amerika für uns Deutsche! Und was machen die „armen“ Lobbyisten und Bilderberger? Vermutlich, mit der „Globalisierung“, noch mehr Geld verdienen!

In dem Bericht konnten sicher nicht alle „Geheimhaltungen“ aufgezeigt werden! Ich hätte da noch einen Vorschlag, wo wir uns mit dem USA unbedingt angleichen müssen, im Bildungswesen!

Bei „Geschichte“ eingeordnet, weil es bald „Geschichte“ sein wird!

Vergleiche hierzu auch „Aspartam in Kaugummis!“ wo auf die Zulassungspraxis von irgendwelchen „Stoffen“ genauer eingegangen wird.

Vergleiche hierzu auch „Fracking“ und „Freihandelsabkommen TISA“ wo ich etwas genauer auf CETA eingegangen bin.


 

Nachtrag (zusätzliche 75 Minuten)

An dieser Stelle sind die öffentlich – rechtlichen – Mainstrem – Massenmedien ihrer Aufklärungspflicht nachgekommen, es gibt zu diesem Thema noch viel mehr Material auf Youtube zu finden, ich hab einiges angehangen.

Trotzdem hier erst mal etwas, was es so nicht im Fernsehen zu sehen gab. Damit kann man Menschen, die das nicht glauben wollen, erst mal neugierig machen. Was die Medien dazu berichten, kann man dann später immer noch zeigen.

TTIP mal kurz und bündig erklärt.

 

ARD – Monitor hatte bereits am Anfang diesen Jahres (2014) kurz vor TTIP gewarnt (9 Minuten)

 

ARD – Report (8 Minuten)

 

3SAT – Freihandelsabkommen TTIP (45 Minuten Reportage und 45 Minuten Diskussionsrunde)

 

Von Interesse, dass auch in dieser Dokumentation mal wieder Monsanto als Beispiel gedient hat!

 

Vermutlich werden Ende 2014 die Verhandlungen abgeschlossen sein.

Wenn ich das richtig mitbekommen hab, dann betrift das nicht nur die Menschen, die bereits dem Freihandelsabkommen NAFTA beigetreten sind (USA – Mexiko – Kanada), sondern wird gleichzeitig mit der EU und dem südöstlichen Pazifikraum ein solchen Freihandelsabkommen ausgehandelt und Australien ist da auch schon involviert. Der Rest wird dann freiwillig folgen. Eine Weltregierung, ein Weltgericht, aber dazu komme ich später.


 

Nachtrag 25.01.2015:

Gegen TTIP werden zur Zeit noch Unterschriften gesammelt, hier kannst auch du dich dagegen wehren: https://www.umweltinstitut.org/stop-ttip/

Advertisements