holliorc

Startseite » Geschichte » Geschichte #11

Geschichte #11

(160 Minuten)

Standard Oil

Die Firma der Rockefeller oder „Die Geschichte des Öls“. Aber auch die Geschichte von Royal Dutch Shell (Shell) oder British Petrolium (BP). Macht nix für dich, weil du zu ARAL gehst und das ist ja  eine deutsche Firma! (?) ARAL gehört seit einigen Jahren zu BP. Nach endgültiger Übernahme hat sich BP aus Deutschland zurück gezogen, weil sich hier ARAL immer besser verkauft hat. Aber das nur so ganz nebenbei.

ARTE – Das Öl Zeitalter

Teil 1 – Eine Welt wird geteilt (52 Minuten):

 

Teil 2 – Eine Zeit für Manipulation (59 Minuten)

 

Standard Oil wurde 1911 zuerst in verschiedene Gesellschaften aufgespalten, aber in jeder Tochtergesellschaft, waren noch immer die (Stroh-) Männer von Rockefeller.

Standard Oil hat Öl im ersten Weltkrieg sowohl an die Franzosen, als auch an die Deutschen verkauft.

Kartellbildung zwischen Standard Oil (Mobil, Texaco, Standard Oil of California und Gulf Oil), PB und Shell. Siehe am Ende dieses Artikels „Das Geheimnis der 7 Schwestern“!

Nazi-Deutschland hat im 2. Weltkrieg Öl und Zusatzstoffe von Dupont und Standard Oil erhalten. Ohne diese Zusatzstoffe hätte die deutsche Luftwaffe nicht in den Krieg ziehen können. Aber dazu komme ich in einen eigenen Artikel später zurück. (Nachtrag 16.10.2014 – Siehe „Hitlers amerikanische Geschäftsfreunde„)

Die Öl Magnaten haben mit dem CIA im Iran solange die Regierungen manipuliert und bestimmt, bis das Volk Chomeini zurück geholt hat und dort die islamische Republik entstanden ist. Ich sag nur „Schurkenstaat“! (Nachtrag 16.10.2014 – Siehe „Operation AJAX„)

Nur als Ergänzung: Da es ein ATRE Themenabend war, hier noch der Link zu der dritten Dokumentation „Das große Spiel um Macht und Öl“ (50 Minuten) (https://www.youtube.com/watch?v=0xEuMK2QUzg)

 

Das mit der Kartellbildung hat das ORF in „Das Geheimnis der 7 Schwestern“ (45 Minuten) genauer Aufgearbeitet.

ACHTUNG: Kann bis 1:40 übersprungen werden. Die vorher machten Aussagen, der fernsprachige Kommentar und die gezeigten Bilder haben NICHTS mit der Dokumentation zu tun, die ich hier vorstellen wollte!

Advertisements