holliorc

Startseite » Nahrung » Nahrung #8

Nahrung #8

(40 Minuten lesen und schauen)

Aluminium in Deos

Auch nicht grad ein Thema für „Nahrung“, aber da auch du (hoffentlich) Körperpflegeprodukte verwenden wirst, solltest du auch hier wissen, welchen Stoffen du durch die Industrie ausgesetzt wirst.

Mir persönlich war das Thema bis vor einigen Wochen selber unbekannt und wurde durch eine Fernsehwerbung aufmerksam. Leider ist von dieser im Internet nichts zu finden und in der Werbung hab ich diese seit dem auch nicht mehr gesehen. Kann also keine Angaben zu Produkt und Hersteller geben. Ich weiß nur noch, dass es dabei um „Aluminium im Haarspray“ ging.

Arbeitskollegen haben mich dann darauf hingewiesen, dass dieses Problem als „Aluminium in Deos“ schon länger bekannt ist.

Also bei YouTube mal geschaut, was die Mainstream Medien dazu berichtet haben. Hier mal der Bayrische Rundfunk (ARD) (5 Minuten) (11.08.2015 Video wurde gelöscht, leider nicht wiedergefunden!)

Aluminium auch in der Nahrung? Kann Alzheimer und Brustkrebs auslösen? Schön wieder irgendwelche Richtwerte von der EU? 1mg pro Woche und 1kg Körpergewichte?

ZDF hat dem Thema auch mal 5 Minuten geopfert gehabt:

Hier ein Zusammenschnitt eines YouTube Users aus einer Sendung des WDR – Service Zeit und Auszügen eines Artikels aus „Die Welt“ (http://www.welt.de/gesundheit/article114269537/Wie-Aluminium-Nervenzellen-in-den-Tod-treibt.html) (13 Minuten):

Schön, dass der WDR auch auf Alternativen aufmerksam gemacht hat.

Wikipedia schrieb dazu am 30.09.2014 (http://de.wikipedia.org/wiki/Aluminium#Aluminium_im_menschlichen_K.C3.B6rper)

…Aluminium ist kein essenzielles Spurenelement und gilt für die menschliche Ernährung, wie auch Silber und Gold, als entbehrlich. Im menschlichen Körper befinden sich durchschnittlich etwa 50 bis 150 Milligramm Aluminium. Diese verteilen sich zu ungefähr 50 % auf das Lungengewebe, zu 25 % auf die Weichteile und zu weiteren 25 % auf die Knochen. Aluminium ist damit als Spurenelement ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers…

Wer auf YouTube sucht findet ganz viele Videos, wie man seine Körperpflegeprodukte auch selber herstellen kann. Hier nur mal als Beispiel (10 Minuten):

Advertisements