holliorc

Startseite » Nahrung » Nahrung #3

Nahrung #3

(45 Minuten schauen und lesen)

Fluorid in Zahnpasta, Lebensmitteln und Trinkwasser

Heute schon deine Zähne geputzt?

Schwieriges Thema, vor allem, weil mir an dieser Stelle auch eine Dokumentation der öffentlich rechtlichen Medien abhanden gekommen ist. Ich musste mal wieder etwas länger auf YouTube stöbern, um überhaupt noch eine Aussage der Mainstream Medien über dieses Thema zu finden.

Wikipedia schrieb (28.09.2014; hier nur ein kurzer Auszug!) (http://de.wikipedia.org/wiki/Fluoridierung#Verbreitung_von_fluoridierten_Lebensmitteln_und_Trinkwasser)

…Die Fluoridierung von Trinkwasser wurde 1945 in einigen Städten der USA probeweise eingeführt und fand dort seit 1950 rasche Verbreitung. Später folgte man auch in einigen anderen Ländern wie Australien, Brasilien, Chile, Irland, Malaysia und Vietnam dem amerikanischen Vorbild. 5,7 % der Weltbevölkerung benutzen fluoridiertes Wasser. Bis zur Wiedervereinigung wurde auch in einigen Orten der ehemaligen DDR das Trinkwasser fluoridiert. In Westdeutschland wurde zwischen 1952 und 1971 der Kasseler Ortsteil Wahlershausen mit fluoridiertem Trinkwasser versorgt…

 

ARTE – Fluor in Speisesalz (7 Minuten)

So wie ich ARTE verstanden habe, wird wohl auch bei uns Fluor zugegeben, allerdings ins Speisesalz, und ist ein Abfallprodukt aus der Aluminiumerzeugung. Wird nicht nur als „Lebensmittelzusatz“, sondern auch als Insekten- und Rattengift verwendet.

Leider spricht keiner die genauen Verbindungen an. So wie hier, wird auch in den Verschwörungstheorien zu diesem Thema, meist nur von den „Fluoriden“ gesprochen.

Wie gesagt, man muss viel suchen um etwas aus den Medien zu finden

Hier aus dem Australischem Fernsehen, Deutsch synchronisiert, deswegen schon fast als eine „Verschwörungstheorie“ anzusehen! (8 Minuten)

 

So! Ich komme an der Stelle, aus Mangel an „richtigen“ Medienberichten, mal zu einer „richtigen Verschwörungstheorie“ über das Thema. Durch die Computer generierte Stimme im diesem Video, ist der Text an einigen Stellen etwas holperig, aber den Kern der gemachten Aussagen kann man trotzdem gut verstehen. Namentlich wurde hier Natriumfluorid genannt! (12 Minuten)

 

Was jetzt? Keine Zähne mehr putzen? Doch! Zum Beispiel Zahnpasta selber machen! – Schau mal hier: (8 Minuten)

 

Viel Spaß beim ausprobieren, wer sucht, wird sicher noch mehr Rezepte finden!

Advertisements